Collaboration, Digitalisierung, ERP

Mit nahtlosem Workflow zu einer optimierten Wertschöpfungskette

Jennifer Medwenitsch & Pia Gegenhuber09.08.2022

Superpower für die Druck- und Verpackungsindustrie – mehr Power durch unsere ERP-Lösung

Auf dem Weg in eine digitalisierte Zukunft sind unsere Superhelden Print und Pack immer auf der Suche nach passenden Lösungen, um die Unternehmen der Druck- und Verpackungsindustrie dabei zu unterstützen, ihre Prozesse zu optimieren. Begleiten Sie Print und Pack auf ihrem zweiten Abenteuer und erfahren Sie, wie es auch Ihnen gelingt, Ihr Workflow Management zu verbessern.

Blog

Sie haben das erste Abenteuer unserer Helden verpasst? Kein Problem!

JETZT LESEN

Alltägliche Kommunikationsschwierigkeiten

In ihrem ersten Fall haben unsere Superhelden sichergestellt, dass benötigte Daten für die Angebotskalkulation einfach, schnell und vor allem einheitlich zugänglich sind. Ihr nächstes Abenteuer setzt noch eine Stufe davor an. Denn für eine transparente und fließende Zusammenarbeit braucht es eine Schnittstelle, in der alle Informationen gesammelt werden, um diese für weitere Arbeitsschritte heranzuziehen. Wo setzt man an, wenn die im Wertschöpfungsprozess generierten Informationen nicht abteilungsübergreifend zur Verfügung gestellt werden? Wie stellt man sicher, dass man auch externe Partner*innen in den gesamten Produktionsprozess einbezieht? Unsere Superhelden Print und Pack sind sehr vertraut mit dem Workflow der Druck- und Verpackungsindustrie und wissen welcher Ansatz hier zu verfolgen ist.

Je mehr Beteiligte, desto chaotischer – Mehr Transparenz für Ihre Zusammenarbeit

Die Erreichung eines gemeinsamen Zieles benötigt uneingeschränkte Zusammenarbeit. So auch im Produkterstellungsprozess. Sie wissen, je mehr Beteiligte mit eingebunden sind, desto mehr Hürden lauern auf dem Weg zur fertigen Produktlieferung? Dann haben Sie sich vermutlich schon einmal in folgender Lage wiedergefunden: 

Es ist wieder einer dieser Tage, wo alles zusammenkommt. Während das Materialeingangslager leer steht, da sich aufgrund einer übersehenen Frist die nächste Lieferung verzögert, sieht sich das Warenausgangslager mit zu wenig Platz konfrontiert. Die nächste Auslieferung kann nicht erfolgen, weil für die zweite Teilproduktion schon längere Zeit die Freigabe von Kundenseite fehlt. Diese Schwierigkeiten von Produktion und Logistik scheinen an Controlling und Vertrieb unbemerkt vorüberzugehen, denn auch in der internen Kommunikation gibt es Schnittstellen, bei denen Informationen über den bestehenden Prozess verloren gehen. 

Als Expert*in der Branche wissen Sie, das geht besser und holen sich mit Print und Pack die Superpower, um Ihren internen und externen Workflow auf Vordermann zu bringen.

Ein Schritt nach dem anderen und dann?

Sie erstellen eine gesamtheitliche Übersicht zum Unternehmensworkflow und analysieren gemeinsam mit Print und Pack die Pain Points der abteilungsübergreifenden Schnittstellen. Ihnen fällt sofort auf, dass die einzelnen Abteilungen zwar ihre eigenen Projektabläufe und Zielvorgaben verfolgen, oft aber gar nicht wissen, welche Informationen sie zu welcher Zeit liefern müssen, um auch Folgeschritte des Produktionsprozesses sicherzustellen. Eine ähnliche Herausforderung stellt die Kommunikation außerhalb des Unternehmens dar, denn es besteht keine Transparenz über Terminplanung und Aufgabenverteilung mit Partner*innen. Externen Betroffenen ist also meist nicht klar, in welcher Phase des Projektes sie eingebunden sind und welcher Spielraum in der Abwicklung der Aufgabengebiete möglich ist. Sie kommen zu dem Entschluss, dass verzögerte Workflows nicht selten mit genau dieser stockenden, internen Kommunikation und der fehlenden Transparenz nach außen, zusammenhängen.

Branchenlösung

Sie können die Herausforderungen von Print & Pack nachvollziehen und suchen selbst nach einer passenden Lösung für Ihr Unternehmen?

Jetzt informieren

Wertschöpfungsprozesse beschleunigen und Verzögerungen vermeiden

Mit Hilfe Ihrer Kenntnis des Unternehmensworkflows, bilden Print und Pack Ihre gesamte Wertschöpfungskette in einem firmenübergreifenden, cloudbasierten ERP-System ab. Damit ist künftig gewährleistet, dass alle Mitarbeiter*innen, in jeder Phase der Produktion, eine genaue Übersicht zu fälligen Aufgaben und einzuhaltende Fristen haben. Interne Arbeitsschritte können nun an einer einheitlichen Stelle gesteuert und kontrolliert werden. Es ist ebenfalls einfacher für Sie, Externe in Ihre bestehenden Produktionsprozesse zu integrieren. Durch die eingeführten Maßnahmen können Sie künftig Ihren Workflow beschleunigen und sorgen, neben einer verbesserten Prozesseffizienz, auch für eine höhere Flexibilität der Wertschöpfungskette.

Optimiertes Workflow Management für eine gute Zusammenarbeit

Print und Pack bieten Ihnen mit COSMO Druck und Verpackung die Möglichkeit, künftig auch Aufgaben in Zusammenarbeit mit externen Partner*innen, angefangen von der Materiallieferung bis hin zum Kundenfeedback, in Ihr System zu integrieren und damit Ihre Prozesse zu beschleunigen. Zusätzlich haben Sie mittels „Aufgabenverwaltung“ ein Tool mit dem Sie unternehmensintern Tasks zuweisen und den Aufgabenstatus einfach abrufen können. Damit haben Sie zu jedem Zeitpunkt der Projektphase interne und externe Prozessverantwortungen im Blick und können Verzögerungen rechtzeitig entgegenwirken.

Print und Pack Nr.3

gleich weiter zum dritten Abenteuer unserer Helden

Sie wollen Ihr Workflow Management auf die nächste Stufe heben und damit die interne wie externe Zusammenarbeit optimieren? Gerne stehen Ihnen unsere Spezialist*innen für weitere Informationen zur Verfügung.

Beitrag teilen

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf
Autor:
Pia Gegenhuber
Junior Sales Consultant | COSMO CONSULT SI GmbH
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf
Autor:
Jennifer Medwenitsch
Marketing & Communications