Dokumentenlenkung - mehr als nur Dokumentenmanagement

von Oliver Benecke am 26.11.2020

Wenn man Dokumente auf einem zentralen Server ablegt, ist das bereits ein Schritt in die Digitalisierung? Vor 30 Jahren vielleicht, aus heutiger Sicht ganz sicher nicht. Aktuelle Technologien können weit mehr, als Dokumente lediglich zu verwalten. Für Unternehmen ergeben sich dadurch neue Chancen – auf bessere Qualität, ein höheres Automatisierungsniveau und dem sicheren Gefühl, die Dinge im Griff zu haben.

Kategorie:
Digitalisierung

Die Prozessdrehscheibe im Qualitätsmanagement

von Oliver Benecke am 06.11.2020

Zu den großen Herausforderungen in qualitätsorientierten Unternehmen gehört es, den Überblick über alle Ereignisse – den sogenannten Incidents – zu wahren und schnell zu reagieren. Kein Wunder, dass das Bewusstsein für qualitätsorientierte Prozesse in vielen Unternehmen wächst. Das Incident Management ist die Drehscheibe für diese Prozesse. Ausgangspunkt ist dabei stets ein Ereignis, das einen Prozess auslöst. Incidents können unterschiedlichste Ursachen haben und hängen stark vom Geschäftsmodell des jeweiligen Unternehmens ab.

Kategorie:
Digitalisierung

Weshalb professionelles Qualitätsmanagement so wichtig ist

von Oliver Benecke am 23.10.2020

Wenn es um Qualität geht, spielt der Einsatz moderner Technologien und Business Software eine immer wichtigere Rolle. Unternehmen, die in diesem Bereich investieren, könnten damit entscheidende Wettbewerbsvorteile erzielen.

Kategorie:
Digitalisierung

MODERN WORKPLACE: Ist der Arbeitsplatz der Zukunft sicher?

von Angelika Hofer am 23.10.2020

Wie schützen Sie Ihren modernen Arbeitsplatz? Wie wichtig ist das Thema Datensicherheit beim Zugriff auf Unternehmenstools von unterwegs aus? Ist der Arbeitsplatz der Zukunft sicher genug?

Kategorie:
Digitalisierung,
Collaboration

Fünf OKR-Risiken und wie Sie diesen begegnen

von Patrick Jörg am 19.10.2020

Die agile Managementmethode Objectives and Key Results (OKR) wird immer häufiger zur Teamführung eingesetzt. Der Erfolg des agilen Ansatzes ist dabei unbestritten: Anstatt Mitarbeitern Ziele von oben vorzugeben, werden diese gemeinsam im Team entwickelt, was sich positiv auf Mitarbeitermotivation und Produktivität auswirkt. Allerdings ist diese Art der Zielfindung nichts für Einzelgänger. Daher sollte man sich den Risiken der Methodik vor der Einführung bewusst sein. Vor allem die folgenden Punkte gilt es, bei OKR zu beachten:

Kategorie:
Digitalisierung,
Collaboration