Referenzberichte

QINOUS: Neue Energien mit Business Central

Gero Brinkbäumer26.11.2018

Die Berliner QINOUS GmbH, globaler Anbieter von innovativen Energiespeicher- und Steuerungssystemen, implementiert gemeinsam mit COSMO CONSULT die moderne Unternehmenslösung Microsoft Dynamics 365 Business Central. QINOUS ist einer der führenden Experten im Bereich intelligenter Plug & Play-Energiespeicherlösungen für On-Grid und Off-Grid Anwendungen.

QINOUS bietet Speicher für die Integration von Solar- und Windenergie im mittleren Leistungsbereich zwischen 30 und 2.000 Kilowatt. Eine von QINOUS entwickelte Software regelt dabei das Zusammenspiel von Erzeugung durch fossile und erneuerbare Energien, Speicherung und Verbrauch. Dadurch wird bei autonomen Microgrids, also lokal abgegrenzten Stromnetzen („Off-Grid“), der Energieeinsatz technisch und kommerziell optimiert – zum Beispiel für Hotels, Schulen, Krankenhäuser oder sogar für ganze Stadtteile überall auf der Welt. Darüber hinaus sind QINOUS-Speicher auch in Verbindung mit bestehenden Verteilnetzen („On-Grid“) einsetzbar.

QINOUS bedient mit seinen Systemen einen Wachstumsmarkt und rechnet auch für die Zukunft mit stark steigenden Umsätzen. Für die damit verbundenen Herausforderungen hat QINOUS nach einem neuen ERP- und CRM-System gesucht und mit Microsoft Dynamics 365 Business Central eine übersichtliche und gut skalierbare Lösung gefunden, mit der unternehmensinterne Prozesse automatisiert und digitalisiert werden können. Besonders wichtig sind QINOUS-Geschäftsführer Reinhard Edelmann die Möglichkeiten der neuen Plattformtechnologien: „Durch die Cloud-basierte Lösung können wir unsere Vertriebspartner in aller Welt in unser System optimal einbinden.“

Neben Microsoft Dynamics 365 Business Central kommen bei QINOUS auch Microsoft Dynamics 365 for Sales und weitere Bausteine der Microsoft Office 365-Plattform wie SharePoint und Teams zum Einsatz. Alle Lösungen bewegen sich nah am Microsoft-Standard, wodurch die Projektlaufzeit kurz ist und das neue System schnell zum Einsatz kommen kann. Edelmann: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit COSMO CONSULT!“

Beitrag teilen