Webinar-Serie

Webinar Regestrierung

Die Webinar-Serie umfasst folgende Webinare:

Die Angabe Ihrer Daten ist freiwillig. Lesen Sie dazu die ausführlichen Hinweise zum Datenschutz.

In vielen produzierenden Unternehmen ist der technische Stand des Instandhaltungsmanagements nicht mehr zeitgemäß: häufig wird noch analog mit Stift und Zettel oder Excel gearbeitet. Wenn eine Software-Lösung eingesetzt wird, ist diese entweder gar nicht oder mit hohem Aufwand in das ERP-System integrierbar. Auch die Vernetzung des Instandhaltungsmanagementsystems mit den Produktionsanlagen/-maschinen oder mit den Dienstleistern, welche die Instandhaltungsmaßnahmen durchführen, ist gar nicht oder nur gering ausgeprägt. Dabei existieren die technischen Möglichkeiten dazu schon seit Jahren.

In dieser Webinar-Serie möchten wir Ihnen darstellen, wie ein zeitgemäßes Instandhaltungsmanagement aussieht, damit Ihre Instandhaltung nicht nur transparenter und effektiver wird, sondern auch einfach mehr Spaß macht.

Wie Instandhaltungsmanagement in Business Central funktioniert

Im ersten Webinar erfahren Sie, wie Instandhaltungsmaßnahmen in Business Central geplant und gebucht werden und welche Daten des Instandhaltungsmanagement-Systems mit dem ERP-System integriert sind.

10. Mai 2022 um 11 Uhr

Wie Sie IoT-Sensorik für Ihr Instandhaltungsmanagement nutzen können

Im zweiten Teil der Webinar-Serie erörtern wir, welche IoT-Anwendungsfälle in der Instandhaltung typisch sind und wie Sie Sensordaten verschiedener Hersteller in einer Plattform visualisieren und diese mit dem Instandhaltungsmanagementsystem verbinden können.

24. Mai 2022 um 11 Uhr

Wie Sie die Produktivität Ihrer Instandhaltungs-Dienstleister steigern können

Im letzten Teil der Webinar-Serie geht es um das cloudbasierte Kontraktorenportal mit deren Tools und Webapps. Außerdem zeigen wir konkrete Fallbeispiele mit quantitativen Kundennutzen.

07. Juni 2022 um 11 Uhr

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!