Digitalisierung, ERP

Innovative Alternativen, Digitalisierung und Individualisierung – Herausforderungen und Trends, die 2021 die Druck- und Verpackungsbranche erwarten

Alexandra Ablöscher

Jedes Jahr bringt Veränderungen und neue Herausforderungen – so auch 2021. Wie bereits im letzten Jahr, beeinflusst COVID-19 auch dieses Jahr nicht nur unser Privatleben, sondern auch unsere Arbeitsweise im Unternehmen und hat Auswirkungen darauf, wie wir unser Leben gestalten. Auch wenn es uns manchmal so vorkommt als würde die Welt stillstehen, dreht sie sich weiter. Neue Trends entstehen nun nicht nur durch herkömmliche, stetige Veränderung und Weiterentwicklung, sondern werden durch die Pandemie zum Teil gezielt in bestimmte Richtungen getrieben. Dieser Beitrag befasst sich damit, welche Trends sich im Jahr 2021 in der Druck- und Verpackungsbranche abzeichnen.

 

Blog

Mehr zum Thema Nachhaltigkeit und der neuen Kunststoffstrategie der EU lesen Sie hier:

Jetzt nachlesen

COVID-19 und die Verpackungsbranche

Die Pandemie hat eine Veränderung im Verhalten der Verbraucher erzwungen. Immer mehr Transaktionen werden im E-Commerce Bereich getätigt und haben gleichzeitig die Ansprüche an den Schutz, den eine Verpackung bieten muss, erhöht. Für ein gutes Gewissen soll das gekaufte Produkt auch möglichst nachhaltig verpackt werden. Auf der Unternehmerseite steht nicht nur die Nachhaltigkeit im Vordergrund, sondern auch Kosteneffizienz und Optimierungen, wie beispielsweise die Eliminierung unnötiger Merkmale der Verpackungen. Nicht nur die Sichtweise des Unternehmers ist relevant, der folgende Absatz befasst sich vor allem mit den Ansprüchen des Verbrauchers und wie sich diese verändert haben.

Das Utopia des Verbrauchers

Der moderne Verbraucher greift zunehmend zu umweltfreundlichen Alternativen und achtet vermehrt auf den persönlichen ökologischen Fußabdruck. Aus diesem Grund wollen Marken aller Art ihre Umweltbelastung verringern und sehen als Teil der Lösung nachhaltige Verpackungen. Recyceltes Papier, Plastik oder gar das Vermeiden des Kunststoffs – neue Prototypen werden getestet, um zukünftig den Ansprüchen der Verbraucher verstärkt entgegenzukommen. Die Vorstellung einer Zero-Waste Gesellschaft findet immer mehr Anklang. Nachhaltigkeit und Recycling sind ein erster Schritt in die Zukunft. Die europäischen Gesetzgeber kommen diesem Mindset entgegen und haben bereits vor 2 Jahren eine Kunststoffstrategie vorgestellt, nach der bis 2030 alle Kunststoffverpackungen auf dem EU-Markt recyclingfähig oder wiederverwendbar sein sollen. Mit einer Veränderung der Mentalität der Verbraucher und der Favorisierung von Werten wie Nachhaltigkeit durch die Konsumenten, kommt das EU-Ziel schrittweise in Einklang mit den Forderungen der Bevölkerung.

 

Welche Trends erwarten uns in der Druck- und Verpackungsindustrie?

Nicht nur die Nachhaltigkeit ist ein Trend für 2021. Mit dem Fortschritt der Digitalisierung ist es wichtig für Unternehmen sich auf neue Gegebenheiten einzustellen. Als Chance werden neue Infrastrukturen und der Digitaldruck gesehen, dieser soll das Druckverfahren flexibler und kostengünstiger machen. Die Nachfrage nach individuellen Druckprodukten steigt. Um diesem Wunsch nach Individualisierbarkeit nachkommen zu können, muss die Effizienz gesteigert werden. Ein weiterer Trend, um der Individualisierbarkeit entgegenzukommen, ist die Verbesserung der Funktionalität und die Automatisierung von Produktionsprozessen, womit der erste Schritt in Druckindustrie 4.0 getan ist.

Blog

Blog: Benjamin Pöll greift in diesem Blogartikel typische Herausforderungen aus der Druck- & Verpackungsbranche auf und hat auch eine Lösung für diese Probleme parat.

Jetzt Blog lesen

Fazit

Die Trends der Druck- und Verpackungsbranche zeigen in Richtung Nachhaltigkeit und Individualisierung. Diese Forderungen vom Verbraucher wurden wohl durch COVID-19 zusätzlich verstärkt. Mit einer verbesserten Funktionalität und Automatisierung von Prozessen können Unternehmen diesen Ansprüchen entgegenkommen. Mit COSMO Print and Packaging können Sie diese Ansprüche und Herausforderungen bestens gerüstet entgegentreten. Sie haben Fragen? Melden Sie sich bei unseren Experten Pia Gegenhuber und Stefan Riedl.

 

Beitrag teilen

Kommentar verfassen

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf
Author:
Alexandra Ablöscher
Marketing & Communications