Produktdatenmanagement für Microsoft Dynamics NAV

Mit cc|produktdatenmanagement verarbeiten Sie technische Dokumente aus Bereichen wie Mechanik, Elektrotechnik oder Elektronik unternehmensweit nach einheitlichen Regeln. Relevante Zeichnungen und Dokumente werden an einem Ort verwaltet und begleiten automatisch die Prozesse in Fertigung, Einkauf oder Service.

Viele Produkte verändern sich im Laufe ihres Lebenszyklus, zum Beispiel durch technische Verbesserungen oder einen Lieferantenwechsel. cc|produktdatenmanagement registriert penibel jede Produktänderung und sorgt dafür, dass sämtliche Abteilungen, jeder Mitarbeiter und alle betroffenen Prozesse nach den jeweils aktuellsten Vorgaben arbeiten.

Wer es ganz genau wissen will, behält über die Dokumentenhistorie die Entwicklung von Zeichnungen, Pläne und Dokumente stets im Blick. Mit Arbeit ist das nicht verbunden, denn die durchgehende Zeichnungsrevision übernimmt jede Produktänderung selbstständig.

cc|produktdatenmanagement umfasst folgende Funktionsgruppen:

  • Zeichnungsverwaltung
  • Änderungsmanagement
  • Revisionsmanagement
  • Anbindung an mehr als 20 CAD-, PDM- und PLM-Systemen

cc|produktdatenmanagement im Überblick

Zeichnungsverwaltung

Technische Zeichnungen immer zur Hand

Mit der Zeichnungsverwaltung in cc|productdatenmanagement verwalten Sie beliebig viele technische Zeichnungen und Zeichnungsrevisionen wie Schaltpläne, Explosions- oder Montagezeichnungen. Sie bestimmen, welche Dokumente freigegeben und welchen Daten und Prozessen sie zugeordnet werden. Das können zum Beispiel Artikel, Stücklisten oder Aufträge sein. Hilfreich ist dabei die Option, Dokumente zu vererben: Ist beispielsweise einem bestimmten Artikel ein Dokument hinterlegt, wird dieses automatisch Stücklisten oder Aufträgen zugeordnet, in denen der betreffende Artikel enthalten ist.

cc|produktdatenmanagement sorgt dafür, dass Ihre Mitarbeiter in jeder Situation die Informationen haben, die sie benötigen, um Ihre Aufgaben zu erledigen. So sind Techniker anhand des Statusmanagements in der Lage, Zeichnungen und Dokumente gezielt in Prozessen ein- oder auszusteuern. Und wenn Sie wissen wollen, wer wann welches Dokument bearbeitet hat, genügt ein Blick in die Dokumentenverwendung.

Zeichnungsrevisionen zu Schaltplänen, Explosions- oder Montagezeichnungen lassen sich komfortabel verwalten

Zur Vergrößerung bitte auf das Bild klicken.

Sie haben eine Frage zum Thema?

Die Vorteile der Zeichnungsverwaltung

  • Nahtlos in Microsoft Dynamics NAV integriert
  • Zeichnungsrevisionen effizient verwalten
  • Zeichnungen mit beliebigen Prozessen und Objekten verknüpfen
  • Mehrere Zeichnungstypen pro Artikel
  • Detailliertes Statusmanagement
  • Transparente Verwendungsprüfung

Revisionsmanagement

Zur Vergrößerung bitte auf das Bild klicken.

Änderungen nachvollziehbar dokumentieren


Das Revisionsmanagement in cc|produktdatenmanagement stellt die Konsistenz der Daten bei Änderungen sicher. Komfortfunktionen sorgen dafür, dass sich die betroffenen Teile leicht ermitteln lassen.
Ein wichtiger Punkt ist dabei die Verwendungsprüfung, die den Einsatzbereich der einzelnen Zeichnungen ermittelt. Auf Basis dieser Informationen wird entschieden, ob die gesamte Produktstruktur, die Baugruppe oder lediglich das Einzelteil anzupassen ist. Die geänderten Dokumente lassen sich zudem effizient verteilen.

So nutzt cc|produktdatenmanagement die Option, Dokumente automatisch zu vererben, um alle sich im Umlauf befindlichen Dokumente auf den neuesten Revisionsstand zu aktualisieren. Mit der Verwendungsprüfung lässt sich schnell ermitteln, wo einzelne Zeichnungen eingesetzt sind.

 

Die Vorteile des Revisionsmanagements

  • Zeichnungsrevisionen einfach verwalten
  • Revisionen automatisch oder manuell vererben
  • Betroffene Teile über Zeichnungsverwendung schnell ermitteln
  • Revisionen komfortabel ersetzen

Änderungsmanagement

Laufende Änderungen im Blick behalten

Über das Änderungsmanagement in cc|produktdatenmanagement können Sie abteilungsübergreifende Prozesse gezielt steuern. Änderungsmitteilungen informieren die Konstruktion über alle erforderlichen Anpassungen. Dabei stehen detaillierte Informationen zur Art der Änderung und die davon betroffenen Komponenten zur Verfügung. Auf dieser Basis kann der Konstrukteur den Vorgang genau prüfen und über Produktänderungen entscheiden, ohne erst mühsam Informationen einzuholen.

Jede Produktänderung wird per Änderungsauftrag in die Unternehmensorganisation eingesteuert. Zusätzlich legt ein flexibler Aufgabenplan die Jobs der beteiligten Abteilungen fest. Die einzelnen Aufgaben werden dabei systemseitig überwacht und transparent dokumentiert. Auf diese Weise behalten Ihre Konstrukteure den aktuellen Status der Änderungen stets im Blick.

Standardisierte Prozesse sorgen für Transparenz und ein effizientes Änderungsmanagement

Zur Vergrößerung bitte auf das Bild klicken.

Die Vorteile des Änderungsmanagements

  • Standardisierte Änderungsprozesse für die Konstruktion
  • Involvierte Abteilungen automatisch informieren
  • Bearbeitungsstatus informiert über den Fortschritt einzelner Aufgaben

cad konnektor

Heißer Draht zur CAD-Welt

Wie gut und effizient ein Unternehmen arbeitet, hängt vor allem von der Existenz und der Qualität der zur Verfügung stehenden Daten ab. Im Bereich der diskreten Fertigung sind es vor allem saubere CAD-Daten, die eine reibungslose Produktion gewährleisten. Damit Ihr Unternehmen von ERP-Systemen wie Microsoft Dynamics NAV optimal unterstützt wird, sollten mindestens

  • 90 Prozent aller Bestände korrekt geführt
  • 90 Prozent aller Arbeitsanweisungen und Arbeitsgänge exakt beschrieben
  • 98 Prozent der Stücklisten genau ausgeführt
  • 99 Prozent der Artikelstammdaten in allen Details dokumentiert sein.

Das lässt sich gewöhnlich nur gewährleisten, wenn man die Unternehmenssoftware lückenlos mit gängigen CAD-, PDM- und PLM-Systeme verknüpfen kann. Diese Aufgabe übernimmt der optional erhältliche cc|produktdatenmanagement - cad konnektor, der Anbindungen zu mehr als 20 CAD-, PLM- und PDM-Systemen umfasst. Die individuelle Ausrichtung des cad konnectors auf die jeweiligen betrieblichen Anforderungen stellt dabei sicher, dass die Daten im ERP- und CAD-System stets aktuell und identisch sind. Neben Zeichnungen, Artikeln und Stücklisten werden auch Prozesse zwischen CAD- und ERP-Systemen harmonisiert. Basis ist die CAD-Schnittstellentechnologie, die Anwender unter anderem mit einer effizienten visuellen Fehlererkennung unterstützt.

Der cc|produktdatenmanagement – cad konnektor verbindet Microsoft Dynamics NAV mit allen gängigen CAD-, PLM- und PDM-Systemen

Die Vorteile des cad konnektors

  • 20 verschiedenen CAD, PDM und PLM-Systemen integrierbar
  • Datensynchronisierung in Echtzeit
  • Direkte Integration in Microsoft Dynamics NAV
  • Erkannte Fehler werden visuell dargestellt

Kontaktieren Sie uns!

COSMO CONSULT Österreich

COSMO CONSULT GmbH
Neuseiersberger Straße 157
8055 Graz
+43 316 269980
+43 316 269980-12889
E-Mail
COSMO CONSULT GmbH
Johann-Roithner-Straße 131
4050 Traun
+43 316 269980
+43 316 269980-12889
E-Mail
COSMO CONSULT SI GmbH
Im Stadtgut B2
4407 Steyr-Gleink
+43 50551 0
E-Mail
COSMO CONSULT SI GmbH
Titus-Appel-Straße 3
3902 Vitis
+43 50551 0
E-Mail
COSMO CONSULT GmbH
Prof.-Dr.-Stephan-Koren-Straße 8
2700 Wiener Neustadt
+43 316 269980
+43 316 269980-12889
E-Mail
COSMO CONSULT SI GmbH
Lothringerstraße 14
1030 Wien
+43 50551 0
E-Mail