Agile Softwareentwicklung von Cosmo Consult

Agile Softwareentwicklung

Die Methode für innovative Projekte in einem dynamischen Umfeld

Kommen Ihnen Softwareprojekte, die in Time und in Budget umgesetzt werden, auch nahezu unerreichbar vor? Tatsächlich scheitern viele Projekte in mindestens einer, oft sogar in mehrfacher Hinsicht. Hierfür gibt es viele Gründe. Oft liegt es daran, dass die Themen komplex sind. Zum Projektstart fehlt ein vollständiger Überblick, was im weiteren Verlauf zu Problemen führen kann. Wird dann versucht, vorab alle Anforderungen und Probleme zu erkennen und einzuplanen, kommt es am Ende zu Schwierigkeiten – etwa mit Blick auf Zeit, Budget, Umfang oder Qualität.

Bei agilen Methoden der Softwareentwicklung geht man daher anders vor: So werden alle Aspekte eines Projekts iterativ angepasst, wobei das Entwicklungsteam ständig dazulernt und Verfahren optimiert. Komplexität wird hierarchisch heruntergebrochen. Das bedeutet, dass wichtige Dinge im Fokus stehen und potenzielle Risiken minimiert werden. Noch wichtiger ist jedoch, dass die Menschen, die am Ende mit dem Ergebnis arbeiten, von Anfang an im Mittelpunkt stehen, damit sich der gewünschte Mehrwert tatsächlich ergibt.

Warum die Menschen im Mittelpunkt stehen sollten

Bei agiler Softwareentwicklung sind die „Stakeholder“ von Beginn an einbezogen. Gemeint sind damit die Repräsentanten aller für das Projekt relevanten Personengruppen. Dabei ist es egal, ob sie selbst Anforderungen stellen, Verantwortung für die vom Projekt betroffenen Bereiche tragen, Wissen über die jeweiligen Prozesse teilen oder auf andere Weise zum Projekterfolg beitragen. Ziel ist es, alle nötigen Informationen lückenlos zusammenzutragen.

Vor allem geht es um die potenziellen Nutzer der neuen Lösung. Schließlich wird das Softwareprojekt für sie umgesetzt und muss im Ergebnis daher exakt zu ihren Aufgaben und Zielen passen. Werden Zwischenergebnisse früh vorgestellt, um Feedback einzuholen, lassen sich Fehlentwicklungen vermeiden und Lösungsansätze validieren. Gleichzeitig baut das Projektteam zügig mehr Wissen über die Bedürfnisse und Arbeitsweisen der Stakeholder auf. Das ist wichtig, um kunden- und anwenderorientiert zu arbeiten.

Agile Softwareentwicklung von Cosmo Consult

Auf die wichtigen Dinge konzentrieren

Ein Vorteil agiler Softwareentwicklung liegt darin, dass man gemeinsam mit den Stakeholdern bewerten und entscheiden kann, welche Ergebnisse des Projekts wichtig sind. Häufig entsteht im Projektverlauf auf Kunden- und Lieferantenseite viel relevantes Wissen neu – unter anderem auch durch die frühe Vorstellung von Zwischenergebnissen. Indem iterativ priorisiert wird, welche Anforderungen tatsächlich den höchsten Mehrwert haben oder unabdingbar sind, lassen sich diese Erkenntnisse optimal einsetzen. Gleichzeitig ist so sichergestellt, dass es zu keinen potenziell aufwändigen oder riskanten Erweiterungen kommt, die den Projekterfolg in Frage stellen, ohne dabei einen deutlichen Nutzen zu bringen.

Eine weitere Option, den Erkenntnisgewinn optimal einzusetzen, liegt darin, die Planung ständig zu prüfen und zu adaptieren. Zu Beginn werden dabei nur groben Anforderungen und Rahmenbedingungen wie Ausschlüsse oder Technologiegrenzen definiert. Später lässt sich dann über Zwischenziele oder Meilensteine der Weg zu den Projektzielen festlegen. Anschließend können im Rahmen von Roadmaps und Sprintzielen das konkrete Arbeitspensum für die Sprints festlegt werden. Gemeint sind kurze Arbeitsabschnitte von zwei bis vier Wochen. Danach geht es darum, schnell und kontinuierlich zu allen Arbeitsergebnissen Rückmeldungen von den Stakeholdern einzuholen, um einen maximalen Nutzen zu erzielen.

Weshalb agile Entwicklung zu besseren Ergebnisse führt

Ziel der agilen Softwareentwicklung ist es, Risiken zu minimieren. Hierfür tritt das Entwicklungsteam täglich zusammen, um sich über den Fortschritt und eventuelle Schwierigkeiten auszutauschen. Auf diese Weise lassen sich Probleme frühzeitig erkennen und im Team lösen. Alle Stakeholder erhalten fortlaufend und von Anfang an Zwischenergebnisse zur Bewertung, um Fehlentwicklungen und Missverständnisse so früh wie möglich auszuschließen.

Anfangs mag agile Softwareentwicklung unkontrolliert erscheinen, weil sich das Endergebnis nicht von Anfang an im Detail beschreiben lässt. Bei genauer Betrachtung wird jedoch klar: das Gegenteil ist der Fall. Wenn Ideen ständig ausgetauscht, Stakeholder frühzeitig eingebunden und Risiken konsequent bewertet und minimiert werden, steht unterm Strich mehr Kontrolle. Schließlich erlauben bessere Entscheidungen auch besseres Arbeiten.

Kontaktieren Sie uns!

Cosmo Consult

COSMO CONSULT Österreich

Feldkirchner Straße 9
8054 Seiersberg-Pirka
+43 316 269980
+43 316 269980-12889
E-Mail
COSMO CONSULT GmbH
Johann-Roithner-Straße 131
4050 Traun
+43 316 269980
+43 316 269980-12889
E-Mail
COSMO CONSULT SI GmbH
Im Stadtgut B2
4407 Steyr-Gleink
+43 50551 0
E-Mail
COSMO CONSULT SI GmbH
Titus-Appel-Straße 3
3902 Vitis
+43 50551 0
E-Mail
COSMO CONSULT GmbH
Prof.-Dr.-Stephan-Koren-Straße 8
2700 Wiener Neustadt
+43 316 269980
+43 316 269980-12889
E-Mail
COSMO CONSULT SI GmbH
Lothringerstraße 14
1030 Wien
+43 50551 0
E-Mail